AGB

AGB - Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma „ALTUN HANDYSHOP“ Wiesbaden

§ 1 Geltungsbereich

Die nachfolgenden Geschäftsbedingungen gelten für die gesamte gegenwärtige und zukünftige Geschäftsbeziehungen zwischen:

Firma „Altun Handyshop“

Inh. Oemer Altun

Wellritz Str. 13

65183 Wiesbaden

und dessen Kunden, auch wenn auf sie nicht ausdrücklich Bezug genommen wird.

§1b Der Verkauf und die Lieferung der Ware erfolgt durch Versandhandel und Internetvertrieb über www.altunhandyshop.de nur an Verbraucher nach § 13 BGB.

§ 2 Vertragsschluss

Die Automatische Auftragseingangsbestätigung bei Bestellungen in unserem Online-Shop stellt keine Annahmeerklärung. Dies bedeutet dass der Kunde lediglich nur über den Eingang seiner Bestellung informiert wird. Bestellungen sind via E-Mail, über Shop System, per Fax oder Telefon möglich. Das Angebot wird durch uns angenommen, sofern wir das Angebot innerhalb von 14 Tagen schriftlich bestätigen oder die vorbehaltlose Lieferung an dem Kunden erfolgt.

Eine Vertragsrücktritt gem. eine verzögerte Lieferung wegen Höhere Gewalt (z.B. Sturm, Regen, Untergang der Sache aus anderen Gründen) oder aus organisatorischen Gründen bleibt Altunhandyshop jederzeit vorbehalten.

§ 3 Vertragsabwicklung, Versandkosten und Bezahlung der Waren, Rechnung

Die Preise sind inkl.19% MwSt. zzgl. Versandkosten wenn nichts anderes vermerkt ist. Soweit nichts im allem unseren Auktionen oder im Ebay-Shop angegeben, gelten innerhalb Deutschland die unten angegebenen Porto bzw. Versandkosten:

Versichertes Paket bis max. 10kg: 6€

Versichertes Paket bis max. 40kg: 9€

Die anfallenden eBay-Gebühren trägt der Verkäufer. Die Versandkosten, die der Käufer ab dem Ort der Niederlassung des Verkäufers trägt sind in der Auktion angegeben.

Auslandsversandkosten bitte vor dem Kauf erfragen.

Der Kaufpreis kann durch Vorauskasse (z.B. Banküberweisung), PayPal Zahlung oder durch persönlicher Abholung im Shop entrichtet werden.

Der Verkäufer verpflichtet sich, nach Abschluss des Kaufvertrages und der vollständigen Bezahlung des Kaufpreises, die Ware unverzüglich an den Käufer per Post oder Spedition zu übersenden. Teillieferungen sind zulässig, soweit sie dem Käufer zumutbar sind.

§ 4 Lieferung und Kosten

§4a Im Rahmen von grenzüberschreitenden Lieferungen sollten die Lieferbedingungen und Preise können bei Altunhandyshop vor dem Kauf erfragt werden. Sind Preise in unser Online Shop falsch hinterlegt, hat der Kunde kein Recht auf Lieferung. Der Kunde kann jedoch vom Kaufvertrag zurücktreten.

§ 4b Teillieferungen bleiben vorbehalten. Altunhandyshop behält sich das Recht vor, aus Geschäftlichen Gründen Teillieferungen vorzunehmen. Durch Teillieferungen entstehende höhere Kosten trägt Altunhandyshop

§ 4c Transporte durch Bahn oder Spedition erfolgen nur im Auftrag, auf Kosten und auf Gefahr des Kunden.

§ 4d Lieferungen ins Ausland erfolgen stets auf Kosten und auf Gefahr des Kunden.

Die Kosten dafür sollte der Kunde vor der Bestellung mit uns absprechen und erfragen.

§4e Die Gefahr des Untergangs, des Verlustes oder der Verschlechterung der Sache sowie die Preisgefahr gehen mit der Auslieferung der Ware an die zur Ausführung der Versendung bestimmte Person auf den Kunden über. Dasselbe gilt für die Gefahr der verzögerten Lieferung.

§ 5 Gewährleistung und Mängelansprüche

Es gilt die gesetzlichen Gewährleistungsrechte. Gemäß §§ 434, 437 BGB ist die Sache ist frei von Sachmängeln, wenn sie bei Gefahrübergang die vereinbarte Beschaffenheit hat. Ist die Sache mangelhaft, kann der Käufer, wenn die Voraussetzungen der Sachmangel Vorschriften nach BGB vorliegen und soweit nicht ein anderes bestimmt ist seine Ansprüche geltend machen. Wir überprüfen die Ware in einem Fall des angeblichen Mangels. Sicherheitssiegel die zerstört oder entfernt sind, lassen die Mangelansprüche verfallen. Keine Mängelansprüche hat der Kunde auch im Fall wenn er selber oder durch einen Dritten einen Mängelbehebungsversuch unternimmt, so dass die Ware Optisch und in der Original Beschaffenheit nachteilig beschädigt ist. In solchen Fällen erlischt die Gewährleistung. Die Gewährleistung und Garantie durch den jeweiligen Hersteller bleiben im Fall eines Mangels unberührt. Zu beachten sind die Voraussetzungen der Garantie Belege, Warenbegleit- und Lieferscheine des jeweiligen Herstellers oder die jeweilige Rechnung, denn diese werden im Gewährleistungsfall benötigt. Es gelten die gesetzlichen Bestimmungen.

§ 6 Haftung

§6a Vorbehaltlich der nachfolgenden Regelungen haftet Altunhandyshop nicht - gleich aus welchem Rechtsgrund - für die leicht fahrlässige Verletzung von Pflichten durch Altunhandyshop, den gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen. Bei leicht fahrlässiger Verletzung von wesentlichen Vertragspflichten beschränkt sich die Haftung von Altunhandyshop der Höhe nach auf den typischen vorhersehbaren Schaden. Für leicht fahrlässig verursachte Pflichtverletzungen, wie Verzug oder Unmöglichkeit, oder für leicht fahrlässig verursachte Schutzpflichtverletzungen haftet Altunhandyshop nicht.

§6b Die vorstehenden Haftungsausschlüsse und Haftungsbeschränkungen gelten nicht in Fällen verschuldensunabhängiger Haftung, insbesondere nach dem Produkthaftungsgesetz, bei verschuldeten Körper- und Gesundheitsschäden oder Verlust des Lebens.

§6c Eine Haftung besteht nicht für Schäden am gelieferten Produkt oder dritten Komponenten, die im Rahmen der Hard- und Softwarelieferung oder beim Installationsservice auf Nichtbeachtung der Anleitung bzw. technischen Anforderungen oder unzureichende Schutzvorkehrungen des Auftraggebers gegen Datenverlust beruhen.

§ 7 Widerrufsrecht

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Fügen Sie Ihren Namen, Ihre Anschrift und, soweit verfügbar, Ihre Telefonnummer, Telefaxnummer und E-Mail-Adresse ein.) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Sie können das Muster-Widerrufsformular (siehe unten) oder eine andere eindeutige Erklärung auch auf unserer Webseite (www. altunhandyshop.de) elektronisch ausfüllen und übermitteln. Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Ihnen unverzüglich (z. B. per E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten an uns:

„Altun Handyshop“

Inh. Oemer Altun

Wellritz Str. 13

65183 Wiesbaden

oder die Widerrufsformular ausgefüllt an via Email an: info@altunhandyshop.de

zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umfang mit ihnen zurückzuführen ist.

Ende der Widerrufsbelehrung

Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte den folgendes Formular aus und senden Sie es an uns zurück. Sie können es kopieren und mit E-Mail verschicken oder es ausdrucken, ausfüllen und mit der Ware /Waren mitschicken.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Muster-Widerrufsformular

An:

„Altun Handyshop“

Inh. Oemer Altun

Wellritz Str. 13

65183 Wiesbaden

Hiermit widerrufe ich den von mir abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren:

 

Bestellt am:

Erhalten am:

Name des/der Verbrauchers:

Anschrift des/der Verbrauchers:

Datum:

Unterschrift des/der Verbraucher (nur bei Mitteilung auf Papier - Nicht nötig bei Email Weg):

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

§ 8 Zahlung

§8a Altunhandyshop liefert - vorbehaltlich der Regelung im nachfolgenden Satz - gegen Rechnung. Es bleibt Altunhandyshop vorbehalten, die Auftragsabwicklung gegen Teilvorauskasse oder totale Vorauskasse vorzunehmen. Gegebenenfalls erfolgt vorab eine entsprechende Information an den Kunden.

§8b Unsere Rechnungen sind innerhalb von 30 Tagen nach Rechnungslegung ohne Abzug fällig und zahlbar.

§8c Gerät der Kunde in Zahlungsverzug, ist Altunhandyshop zur Berechnung von Verzugszinsen in Höhe von 8 Prozentpunkten über dem jeweiligen Basiszinssatz berechtigt. Altunhandyshop behält sich vor, einen höheren Verzugsschaden nachzuweisen und geltend zu machen. Der Kunde ist berechtigt, nachzuweisen, dass Altunhandyshop durch den Verzug kein oder ein geringerer Schaden entstanden ist. In jedem Fall darf Altunhandyshop den gesetzlichen Zinssatz verlangen.

§8d Bei Vorliegen begründeter Zweifel an der Zahlungsfähigkeit des Auftraggebers ist der Auftragnehmer berechtigt, die Leistung ohne Rücksicht auf ein ursprünglich vereinbartes Zahlungsziel von der Vorauszahlung des Betrages oder von dem Ausgleich offenstehender Rechnungsbeträge abhängig zu machen.

§8e Der Kunde kann nur mit solchen Gegenansprüchen aufrechnen, die rechtskräftig festgestellt, unbestritten oder von Altunhandyshop anerkannt sind. Ein Zurückbehaltungsrecht kann der Kunde nur aufgrund von Gegenansprüchen geltend machen, die auf demselben Vertragsverhältnis beruhen.

§ 9 Eigentumsvorbehalt

§9a Altunhandyshop behält sich das Eigentum an den gelieferten Waren und eingebauten Teilen auch im Rahmen von Dienstleistungsverträgen bis zum Eingang des vollen Zahlungsbetrags der Rechnung aus der Geschäftsverbindung mit dem Kunden vor.

§9b Der Kunde ist verpflichtet, Altunhandyshop jeden Wechsel seines Geschäftssitzes und Kontaktdaten unverzüglich anzuzeigen, solange noch Forderungen wegen gelieferter Waren offen stehen.

§ 10 Datenschutz & Werbesperre

Es wird darauf hingewiesen, dass die Kundendaten getrennt als Bestands- und als Abrechnungsdaten im Rahmen der gültigen datenschutzrechtlichen Regelungen gespeichert werden. Wir geben keine Kunden Daten ohne deren ausdrückliche Bestätigung an Dritte weiter.

Alle zur Durchführung des Auftrags erforderlichen personenbezogenen Daten werden in maschinenlesbarer Form gespeichert und vertraulich behandelt und nicht zu Werbezwecken versendet. Die für die Bearbeitung eines Auftrags notwendigen Daten wie Name und Adresse werden im Rahmen der Durchführung der Lieferung an die mit der Lieferung des Kaufgegenstands beauftragten Unternehmen weitergegeben. Als Kunde haben Sie das Recht auf Auskunft sowie ein Recht auf Berichtigung, Sperrung und Löschung Ihrer gespeicherten Daten, sofern dies zur Auftragsabwicklung nicht mehr benötigt werden. Bitte wenden Sie sich an info@altunhandyshop.de oder senden Sie uns Ihr Verlangen per Post oder Email.

§ 11 Außenwirtschaftsregelung

Für die von Altunhandyshop gelieferten Elektronische, Chemische Bauteile und Software erhaltenen Waren verpflichtet sich der Kunde die Vorschriften der Import und Exportvorschriften des Europäischen Gemeinschaft und andere Länder zu beachten. Altunhandyshop ist nicht verpflichtet an Kunden zu liefern die diese Vorschriften außer Acht lassen.

§ 12 Textform der Nebenabreden

Die Ergänzungen, Änderungen und die Nebenabreden bedürfen der Textform nach § 126b BGB

§ 13 Erfüllungsort und Gerichtsstand

Erfüllungsort für alle vertraglichen Pflichten ist der Sitz unseres Geschäftes. Im Geschäftsverkehr mit Kaufleuten, juristischen Personen des öffentlichen Rechts oder bei öffentlich-rechtlichen Sondervermögen ist bei Klagen Gerichtsstand der Sitz des zuständigen Gerichts unseres Geschäftes, soweit unsere Ansprüche nicht mit Mahnverfahren geltend gemacht werden, bestimmt sich der Gerichtsstand bei Nichtkaufleuten nach deren Wohnsitz. Ist der Wohnsitz oder gewöhnliche Aufenthalt des Auftraggebers, auch bei Nichtkaufleuten, zum Zeitpunkt der Klageerhebung unbekannt oder hat der Auftraggeber nach Vertragsabschluss seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt aus dem Geltungsbereich des Gesetzes verlegt, ist der Gerichtsstand des für uns zuständigen Gerichtes gültig. Wir sind jedoch berechtigt, den Auftraggeber an seinem allgemeinen Gerichtsstand zu verklagen. Die Bestimmungen der Hagener-Abkommen über internationale Verträge finden bei Auslandsgeschäften keine Anwendung.

Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

§ 15 Marken & Logos

Die auf unsere Seiten angegebenen Marken & Logos gehören den jeweiligen Unternehmen.

§ 16 Salvatorische Klausel

Sollten sich einzelne Bestimmungen dieses Vertrages ganz oder teilweise als unwirksam oder undurchführbar erweisen oder infolge Änderungen der Gesetzgebung nach Vertragsabschluss unwirksam oder undurchführbar werden, bleiben die übrigen Vertragsbestimmungen und die Wirksamkeit des Vertrages im Ganzen hiervon unberührt.

An die Stelle der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung soll die wirksame und durchführbare Bestimmung treten, die dem Sinn und Zweck der nichtigen Bestimmung möglichst nahe kommt.

Erweist sich der Vertrag als lückenhaft, gelten die Bestimmungen als vereinbart, die dem Sinn und Zweck des Vertrages entsprechen und im Falle des Bedacht werden vereinbart worden wären.

Stand: 26.09.2014

Zuletzt angesehen